Lucía und der Sex

Offizielle Selektion beim Toronto Film Festival 2001

Die junge Lucía (Paz Vega) arbeitet als Kellnerin in einem Restaurant in Madrid. Sie verliert ihre große Liebe, den Schriftsteller Lorenzo (Tristán Ulloa), und macht sich auf die Suche nach dem verschwundenen Geliebten. Ihre Spurensuche führt sie auf eine Insel, fernab im Mittelmeer, gleichsam ein symbolisches Paradies, wo Wunden heilen können und die Liebenden nach vielen Irrwegen wieder zueinander finden.

LUCÍA UND DER SEX ist brillante Filmkunst, voller Erotik und Sinnlichkeit – sicher der ambitionierteste Film von Julio Medem, der in Spanien bereits mehr als 1,2 Millionen Besucher ins Kino lockte.

  • Presseheft zum Film
    Technische Daten und Infos, auch als
  • Pressefotos zum Film
    Verschiedenene Motive zum Download
  • Plakat
    Downloaden oder bestellen
  • Links
    Weiterführende Informationen

acrobatPresseheft PDF Download – zum Offline-Lesen.

 

Movienet Film GmbH • Rosenheimer Straße 52 • D-81669 München
Falls Sie Fragen zu dieser Seite haben sollten, schreiben Sie uns.